Für OSA-Anbieter

Welchen Nutzen hat das OSA-Portal für Anbieter?

Die Einzel-OSAs werden hauptsächlich von Universitäten und Fachhochschulen sowie Dualen Hochschulen bereitgestellt. Aber auch Hochschulverbünde, Landesministerien und Beratungsunternehmen sind vertreten. Sie als Anbieter können Ihr Portal hier platzieren und Ratsuchenden sowie Studienberatenden zugänglich machen.

Auch möchten wir den Austausch unter den Anbietern fördern, indem sich Anbieter leicht einen Überblick über das Angebot verschaffen und Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen aufnehmen können.

Was wird von einem OSA-Anbieter benötigt?

Um die Qualität der OSAs zumindest näherungsweise bestimmen zu können, werden Anbieter gebeten, ein Testmanual oder zumindest einen ggf. unveröffentlichten Bericht vorzulegen, in dem Angaben zur Messgenauigkeit und Testgüte dokumentiert sind.

An wen kann ich mich bei falschen oder veränderten Informationen über ein OSA wenden?

Um uns Änderungen an einem aktuellen OSA mitzuteilen, verwenden Sie dieses Formular. Um das Anlegen eines neuen OSAs zu veranlassen, verwenden Sie folgendes Formular.

Alternativ können Sie sich unter Angabe Ihres OSA-Laufcodes an die Adresse osa-portal@hdba.de wenden.

Wissenschaftliche Forschung zu OSAs

Aktuelle Herausgeberbände

  • Kubinger, K.D., Frebort, M., Khorramdel, L. & Weitensfelder, L. („Wiener Autorenkollektiv Studienberatungstests“) (2012). Self-Assessment: Theorie und Konzepte. Lengerich: Pabst.
  • Rudinger, R. & Hörsch, K. (Hrsg.) (2009). Self-Assessment an Hochschulen: Von der Studienfachwahl zur Profilbildung. Bonn: Bonn University Press.
  • Schuler, H. & Hell, B. (Hrsg.) (2008). Studierendenauswahl und Studienentscheidung. Göttingen: Hogrefe.

Aktuelle Themenhefte

  • Zeitschrift für Beratung und Studium 1/2009
  • Wirtschaftspsychologie 1/2013
  • Das Hochschulwesen 3+4/2015

Tagungen: